Kinderprophylaxe

all-kinder-gruppeIndividualprophylaxe für Kinder und Jugendliche fördert das Verantwortungsbewusstsein für gesunde Zähne ein Leben lang

    • durch Anleitung zur Mundhygiene (z. B. Putztechnik)
    • durch Imprägnierung der Zähne
    • durch Fissurenversiegelung
nach oben

Erwachsenenprophylaxe

Unser Mundgesundheitsprogramm für Erwachsene ist ein individueller Prophylaxe-Service zur Gesunderhaltung Ihrer Zähne.

Prophylaxe kostet Geld – aber Zahnersatz ist sehr viel teurer!

nach oben

Schwangerschaft

Vorsorge ist bei kleinen Kindern, selbst bei ungeborenem Leben, wichtig!

In den meisten Fällen werden die kariesauslösenden Bakterien von der Mutter auf das Kind übertragen. Die moderne Zahnmedizin kann heute diese Krankheit zu fast 100% verhindern.

Unser Prophylaxe-Service zielt darauf, dass Sie auch während der Schwangerschaft mit strahlend gesunden Zähnen lachen können und dass Ihr Kind lange kariesfrei bleibt.

Als besonderen Service bieten wir Ihnen den „Zahnärztlichen Kinderpass”.

nach oben

Fissurenversieglung

za-prophy-fissuren-serie1-1

za-prophy-fissuren-serie1-2

za-prophy-fissuren-serie1-3

Besonders in den Kauflächen der Backenzähne gibt es kleine tiefe Furchen. Speisereste lassen sich hier mit der Zahnbürste nur schwierig oder gar nicht entfernen. Diese Fissuren sind Brutstätten für die gefährlichen Kariesbakterien.

Jeder Zahn wird mit speziellen Bürstchen gereinigt. Dann werden die Stellen, die schwer mit der Zahnbürste zu erreichen sind, mit schützendem Lack überzogen. Konsequenz: Die Kariesbakterien können sich nicht mehr einnisten.

nach oben

Zahnreinigung

Zahnstein und Rückstände vom Rauchen, Kaffee- und Teetrinken bilden im Laufe der Zeit harte Zahnbeläge, die sich selbst mit intensivem Zähneputzen nicht entfernen lassen. Durch die professionelle Zahnreinigung in umserem Prophylaxe-Center werden harte Beläge und Verfärbungen auf Ihren Zähnen sachgerecht entfernt und dann auf Hochglanz gebracht.

Zur anschließenden Pflege zu Hause wird die jeweils optimale Putztechnik vorgestellt und mit unseren ausgebildeten Prophylaxe-Helferinnen praktisch trainiert. Auf Wunsch erhalten Sie weitere Informationen über spezielle Zahnpflegemittel, die in unserem Prophylaxe-Shop angeboten werden.

nach oben

Versteckter Zucker

Essen Sie auch gerne süß? Durch das Überangebot zuckerhaltiger Speisen und Getränke geht z. B. die Reparaturfähigkeit des Speichels verloren.
Hätten Sie’s gewusst?
Unter Marmelade oder Honig gehört Butter bzw. ein Halbfettprodukt. Denn: Fette „isolieren” die Zahnoberfläche.

nach oben

Speicheldiagnostik

Der Speichel ist der wichtigste Schutzmantel für Ihre Zähne und für uns ein wertvolles Medium zur medizinischen Diagnose.

Aus einer Analyse des Speichels können wir wichtige Informationen für Ihr persönliches Karies- oder Parodontoserisiko gewinnen.

nach oben

Mundgeruch (Halitose)

Mundgeruch – ein Thema, das nur selten angesprochen wird. Mundgeruch ist für viele Menschen ein Tabuthema. Die Gründe hierfür sind vielschichtig. Als betroffener Patient ist es Ihnen unangenehm, darüber zu sprechen. Andere wissen nicht, dass sie darunter leiden. Personen aus dem Freundes- oder Bekanntenkreis scheuen sich, die Betroffenen darauf aufmerksam zu machen. Dabei ist Mundgeruch eine Krankheit, die in den meisten Fällen leicht und zuverlässig behandelt werden kann.

Die Behandlung

Die Behandlung von Halitosis ist in erster Linie ursachenabhängig. Zunächst muss vor einer Therapie genau festgestellt werden, ob überhaupt ein Mundgeruch vorliegt. Ist Mundgeruch vorhanden, wird er sich in erster Linie durch die Beseitigung des Zungenbelages und im Bedarfsfall durch eine Parodontalbehandlung sowie individualprophylaktische Betreuung eliminieren lassen. Dazu muss die Zunge in die tägliche Mundhygiene einbezogen werden. Die Zungenreinigung sollte stets den Beginn und Abschluss der täglichen Mundhygiene bilden. Der Effekt einer Zungenreinigung kann unmittelbar beurteilt werden.

Diagnosemöglichkeiten

Obwohl orale Ursachen leicht erkennbar sind, bereitet die Diagnostik von Halitosis/Mundgeruch erhebliche Schwierigkeiten. Deshalb wurde versucht, Mundgeruch durch objektive Messungen zu charakterisieren. Genaue Aussagen über die Mundgeruchsstärke sind durch Messungen mit dem Halimeter möglich.

nach oben