Laserbehandlung

Der Laser ist ein stark gebündelter energiereicher Lichtstrahl. Innerhalb der Medizin wird der Laser bereits seit langer Zeit für Routineoperationen eingesetzt. Mit der entsprechenden Entwicklung eines Lasers für die Zahnmedizin ist eine effiziente
und schonende Behandlung möglich. Der Laser arbeitet im unsichtbaren Infrarotbereich. Ohne schädigende Nebenwirkungen können die Zähne oder das Zahnfleisch behandelt werden. Die Laserbehandlung ist schonend, schnell, berührungslos, angenehm und sicher.

Die Behandlung mit dem Laser ist vielseitig:

    • Einsatz zur Keimreduktion bei der Parodontitistherapie,
      der Wurzelkanaltherapie oder von Implantatoberflächen,
      bei Entzündungen um ein Implantat
    • Einsatz in der zahnärztlichen Chirurgie wie beim
      Freilegen von Implantaten, bei der Entfernung von
      hyperelastischem Zahnfleisch, bei der Entfernung von
      kleinen gutartigen Tumoren, beim Stoppen von Blutungen
    • Verbesserung der Wundheilung (Low-Level-Laser) nach
      Operationen, nach Zahnextraktionen, bei Herpes, bei
      Aphthen u.v.m.

Die Vorteile der Behandlung kann man so zusammenfassen:

    • kürzere Behandlungszeiten
    • keine Nebenwirkungen
    • geringe bis keine Wundschmerzen
    • kaum Blutungen
    • geringer Einsatz von Anästhesiemittel

Wir haben uns für Sie fortgebildet und verfügen über moderne Lasertechnik.

nach oben